Sponsoren HLV Logo HLV Logo

28.09.2018

Kreiswurfmeisterschaften -Vorschau

Die Asse des SSC Vellmar sind die Favoriten bei der zweitägigen Kreis-Wurf-Meisterschaft der Leichathleten am Samstag ab 11.30 Uhr auf dem Werferplatz „Breiter Stein“ sowie am Sonntag ab 10 Uhr auf der Zentralen Sportanlage jeweils in Vellmar. Zu den Favoriten zählen Christian Rapp (Kugel), Hendrik Schaak (Diskus) und Hartmut Nuschke (Hammer). Doch im Speerwerfen hat Kevin Wolf (GSV Eintracht Baunatal) ein Comeback angekündigt. 

Von Janina Edenhofner (GSV) werden ebenso die Top-Leistungen im Speerwerfen der Frauen erwartet wie von Carmen Krug (SSC) im Kugelstoßen und im Diskuswerfen. In der männlichen Jugend führt kein Weg an Jonathan Pflüger (LAV Kassel) vorbei. Der Kader-Athlet aus Kaufungen zählt in allen vier Disziplinen zu den Top-Fünf im HLV. Im Kugelstoßen kann Esther Ndongala-Leipold (GSV) ebenso den Sprung unter die besten Zehn in Hessen schaffen wie Elena Pflüger (LAV) im Speerwerfen. In der U 16 richten sich die Blicke auf die jungen Siebenkämpferinnen des LAV mit Lilly Müller, Lea Willenweber und Maike Schuster.

28.09.2018

Hessische Seniorenmeisterschaften Wurf in Selters

Neben dem Triumph von Hartmut Nuschke mit 47,86 m im Hammerwerfen der M 60 erkämpften die Werfer des SSC Vellmar bei der Hessischen Senioren-Meisterschaft II der Leichtathleten in Selters im Taunus weitere sechs Medaillenränge. Im Kugelstoßen der M 60 war Hendrik Schaak der Mann des Tages.  Mit 12,18 m (5 kg) deklassierte der Zwei-Meter-Hüne Vize Eckard Kiel (TSV Korbach/10,91 m) um mehr als einen Meter und fügte mit 36,87 m noch einen fünften Rang im Diskuswerfen (1 kg) hinzu.  

Auf Silber abonniert war Carmen Krug in der W 45. Nach 10,07 m im Kugelstoßen (4 kg) erkämpfte die vielfach dekorierte Athletin weitere Vize-Meisterschaften im Diskuswerfen (1 kg: 29,56 m) sowie im Hammerwerfen (4 kg: 35,48 m). Beachtlich ist auch die bisherige Medaillensammlung von Karin Reitemeier (Foto) in der W 50. Im Taunus kamen noch Gold im Hammerwerfen (3 kg: 36,36 m) sowie Bronze im Kugelstoßen (3 kg: 9,85 m) hinzu. Selbst jenseits der 75 sammelt Ingrid Schattner (LAV Kassel) im Wurfring noch Titel im Kugelstoßen und im Diskuswerfen.

Der Kreisvorstand gratuliert herzlich zu den hervorragenden Leistungen!

28.09.2018

Hessische Seniorenmeisterschaften in Rodgau

Ein Trio vertrat die nordhessischen Farben beim ersten Teil der Hessischen Senioren-Meisterschaft der Leichtathleten in Rodgau im Kreis Offenbach. Unter vier Vize-Meisterschaften von Karin Reitemeier (SSC Vellmar) in der W 50 ragt der zweite Rang im Speerwerfen mit 29,04 m (500 g) heraus. Mit dieser Leistung verbesserte sich die Erzieherin aus Vellmar gegenüber dem Vorjahr um fast zwei Meter und fügte weitere Vize-Meisterschaften im Hochsprung (1,32 m) und im Weitsprung (4,54 m) sowie über 100 Meter (14,51 s) hinzu. Zudem übertraf die 53-Jährige im Kugelstoßen außerhalb der Meisterschafts-Wertung mit 10,16 m (3 kg) erstmals die Zehn-Meter-Marke. 

Zwei Plaketten erkämpfte Sara Grunwald (LG Kaufungen, Foto) in der W 30. Als Zweite mit 30,68 m im Speerwerfen (600 g) übertraf die Mutter eines Sohnes deutlich die 30-Meter-Marke und erstritt als Dritte mit 1,26 m im Hochsprung den zweiten Podestplatz des Tages. Im Speerwerfen der M 75 (500 g) musste Gerhard Niemeyer (SSC/500 g: 23,57 m) lediglich seinem nordhessischen Rivalen Edwin Martin (TSV Korbach/24,57 m) den Vortritt lassen. Außerhalb der Meisterschafts-Wertung steigerte sich Clemens Grau (SSC) im Weitsprung der M 20 auf 6,52 m und sprintete die 100 Meter in 12,05 Sekunden.    

Der Kreisvorstand gratuliert herzlich allen Siegern und Platzierten.                                  

28.09.2018

Verbändevergleich U 16 in Heuchelheim

Neben dem Supersprung von Maike Schuster (LAV Kassel) mit 1,73 m unter die Top-Drei des DLV im Hochsprung der W 15 gab es beim Verbände-Vergleich der Leichtathleten U 16 zwischen Hessen, Württemberg und Bayern in Heuchelheim weitere gute Leistungen der in die Landesauswahl berufenen Talente.  

Über 800 Meter der M 15 hielt Nick Frölich (KSV Baunatal, Foto) über weite Strecken in der Spitzengruppe mit und bezwang in 2:06,33 Minuten als Dritter die Württemberger Tim Hofmann (2:07,04) und Conrad Heinemann (2:08,03) sowie den Bayern Colin Klein (2:11,22). 

Prächtig schlugen sich weitere Talente des LAV Kassel. In 11,82 sowie mit lediglich einer Hundertstelsekunde Vorsprung - dieses sind sechs Zentimeter - verdrängte Lilly Müller als Zweite über 80 Meter Hürden Kaya Jauch (WÜ/11,83 s) auf den Bronzerang. Trotz ihres dritten Platzes mit 5,31 m war die Goetheschülerin aus Kaufungen dagegen im Weitsprung mit ihrer Leistung nicht restlos zufrieden.  

Obwohl im Vorfeld keine Wechsel eingeübt, erkämpfte das HLV-Quartett mit Lea Willenweber an dritter Position laufend in 47,45 Sekunden über 4 x 100 Meter noch vor den Mädchen aus Bayern den Silberrang. Den Verbände-Vergleich gewannen die Kader-Athletinnen aus Würrtemberg (230 Punkte) vor Bayern (197) und Hessen (167).      

Der Kreisvorstand gratuliert herzlich zu den hervorragenden Leistungen.                                                  

27.09.2018

Zeitplanveränderung Kreiswurfmeisterschaften in Vellmar

Am kommenden Wochenende finden die letzten Kreismeisterschaften statt und zwar die im Wurf in Vellmar. Die Veranstaltung am Samstag fängt erst um 11.30 Uhr statt um 10.00 Uhr an, da alle gemeldeten Hammerwerfer in einem Wettbewerb starten. Meldeliste unter Wettkampfsport mit Stand vom 27.09. eingestellt. Sollten Athleten fehlen liegt dies daran dass die Startpassfrage noch nicht geklärt ist.


letzte Änderung: 28.11.2018

2018 © by HLV-Kreis-Kassel.de

Paul Judgeman Truecase True Case judgeman.de pauljudgeman.de truecase.de
Kassel im Fokus