Sponsoren HLV Logo HLV Logo

10.08.2018

Kampfrichtergrundausbildung Nord

Der HLV bietet am 08.09. und 30.09. eine Kampfrichtergrundausbildung (auch Bestandteil der Trainerausbildung) in Hofgeismar an (Einladung unter Wettkampfsport/Ausschreibungen). Jeweils ein Tag kann für eine Fortbildung der Kampfrichter genutzt werden.

Wir bitten um zahlreiche Anmeldung von Eltern und weiteren Interessierten, die mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz die Leichtathletik in der Region unterstützen möchten.

Frieder Bangert und Peter Grunwald

Lehrbeauftrage

 

 

 

09.08.2018

Urlaub des Webmasters

Zur Info:​ Der Webmaster befindet sich bis zum 26.08.2018 im Urlaub. Wettkampfberichte, die in der Zwischenzeit anfallen werden erst nach diesem Datum ins Netz gestellt. Wir bitten dafür um Verständnis.

09.08.2018

Deutsche Langstaffel und Deutsche Senioren-Mehrkampf in Zella-Mehlis

Der zweite Rang der StG Baunatal über 4 x 400 Meter der M 60 ist das beste Resultat der Alterssportler des Kreises Kassel bei der Deutschen Senioren-Langstaffel-Meisterschaft und Deutschen Senioren-Wurf-Mehrkampf-Meisterschaft in Zella-Mehlis. In 4:40,19 Minuten umrundeten die Baunataler Routiniers in der Besetzung Gereon Bode, Volker Schaub, Jürgen Dietzel und Volker Westermann (Foto) am Südhang des Thüringer Waldes die Bahn und mussten lediglich der StG Franken den Vortritt lassen. In 11:05,21 Minuten über 3 x 1000 Meter der M 60 war das Baunataler Trio mit Bernhard Kirchhof, Ulf Engelhardt und Gereon Bode ebenfalls das beste Team aus Hessen. 

Trotz einer Vielzahl an Titelkämpfen in den letzten Wochen waren die Werfer des SSC Vellmar in Thüringen mit sieben Athleten (4/3) am Start. Neben dem dritten Rang von Carmen Krug mit 3163 Punkten im Fünfkampf der W 45 (wir berichteten im Regionalsport) gab es weitere vier Top-Acht-Platzierungen.  

Einmal mehr hielt Karin Reitemeier als Leichtgewicht unter den Werferinnen mit der DLV-Elite mit und verfehlte als Vierte im Fünfkampf der W 50 mit 3178 Punkten die Medaillenränge lediglich um einen Platz. 36,87 m im Hammerwerfen (3 kg) sowie 11,63 m im Gewichtwerfen (7,26 kg) ragen aus der Ergebnissen der 52 Jahre alten Erzieherin aus Vellmar heraus. Als Zehnte der W 50 verbesserte sich Sabine Nies (2549) gegenüber dem Vorjahr um 491 Zähler. 

Als Siebter mit 3076 Zähler im Fünfkampf der M 50 gelang Georg Weitzel (Foto) nach einer dreijährigen Wettkampfpause ein erstaunliches Comeback. 12,29 m im Kugelstoßen (6 kg) sowie 14,73 m im Gewichtwerfen (11,34 kg) sind die besten Resultate des vormaligen Handball-Torwarts. 63 Zähler hinter Weitzel übertraf Falk Treiber als Achter ebenfalls die 3000-Punkte-Marke. Mit 47,61 m im Hammerwerfen (5 kg) erzielte Hartmut Nuschke (3345) das Top-Resultat der M 60. Doch eine weniger gute Leistung im Speerwerfen warf den Altinternationalen auf den sechsten Platz zurück. 11,53 m im Kugelstoßen (5 kg) ragen beim elften Platz von Hendrik Schaak (2891) heraus.  Bericht und Fotos: Lothar Schattner.

Der Kreisvorstand gratuliert herzlich den Siegern und allen Platzierten.    

09.08.2018

Süddeutsche Meisterschaften U23/U16 am 4./5.8. in Walldorf

Neben dem Sieg von Carolin Klupsch (SSC Vellmar) im Weitsprung der Juniorinnen gab es bei der Süddeutschen Meisterschaft der Leichtathleten U 23 und U 16 in Walldorf/Baden weitere gute Platzierungen für die Starter aus dem Kreis.  

Besonders die für die Deutsche Jugend-Meisterschaft U 16 in eineinhalb Wochen in Wattenscheid qualifizierten Nachwuchs-Athleten brachten sich im Rhein-Neckar-Kreis in Position. Über 800 Meter der M 15 legte Nick Frölich (KSV Baunatal, Foto) noch nicht alle Karten auf den Tisch und war als Sechster in 2:06,24 Minuten dennoch der beste Nachwuchsmann aus Hessen.  

Souverän erreichte Lilly Müller (LAV Kassel) in 11,70 Sekunden unter 42 Starterinnen das Finale über 80 Meter Hürden der W 15 und lief hier in 11,82 als Fünfte bis auf 22 Hunderstelsekunden an die Medaillenränge heran. Als Neunte mit 5,24 m fehlte Lea Willenweber (LAV) ein Zentimeter am Endkampf im Weitsprung der W 15 und bezwang dabei dennoch ihre hessische Rivalin Maren Eberhard (LGE Frankfurt/5,21 m) um drei Zentimeter.  

Über 100 Meter der W 15 erreichte sowohl Willenweber (12,80 s) als auch Müller (13,06 s) unter 59 Mädchen den Zwischenlauf. Vier Hundertstel fehlten Willenweber am Finale. Für Linnea Hinz (LAV) mit 13,27 Sekunden im Vorlauf über 80 Meter Hürden der W 14 kamen diese Titelkämpfe ein Jahr zu früh. 

Der Kreisvorstand gratuliert herzlich der Siegerin und allen weiteren Platzierten.  

09.08.2018

Hess. Berglaufmeisterschaften am 05.08. in Abterode

Neben dem überlegenen Sieg von Anbassajer Hagos Bisrat (PSV Grün-Weiß Kassel gab es bei der Hessischen Berglauf-Meisterschaft der Leichtathleten am Meißner weitere Erfolge für die Gelände-Spezialisten des Kreises Kassel zu feiern. Auf dem 9400 Meter langen Weg der in Abterode gestarteten Konkurrenz hinauf zum Meißner Hochplateau waren bei hochsommerlichen Temperaturen 430 Höhenmeter zu bewältigen.  

Einmal mehr trumpften die Polizeisportler auf. Zum dritten Mal in Folge gewannen die PSV-Athleten mit Hagos Bisrat (39:14), Tom Ring (40:26) und Felix Kaiser (41:37) (Foto) in 2:01:17 Stunden die Mannschafts-Wertung der Männer und ließen bei ihrem Sieg den Teams der LG Eintracht Frankfurt (2:05:29) und des SSC Hanau-Rodenbach (2:06:55) keine Chance. Major Felix Kaiser, der in 41:37 Minuten zudem die Einzel-Wertung der M 40 gewann,  stand bereits 2016 und 2017 im Sieger-Team des PSV.  

Bereits auf dem vierten Rang unter 17 gewerteten Mannschaften die zweite PSV-Formation mit Bahar Musa Muhamed (42:13), Nikolaj Dorka (43:04) und Martin Herbold (43:17) in 2:08:34 Stunden. 

Auffällig, dass sich keine der starken Nordhessencup-Läuferinnen um die hessische Berglauf-Krone der Leichtathleten bewarb. In den Jugendklassen herrschte ebenfalls Ebbe. Lediglich die jungen Leute des zum Leichtathletik-Kreis Kassel zählenden TSV Niederelsungen waren wie gewohnt zur Stelle und brachten in der Team-Wertung der männlichen Jugend U 18 gleich zwei Formationen unter die ersten Drei.      Bericht und Foto: Lothar Schattner

Der Kreisvorstand graturliert herzlich den Siegern und allen Platzierten.


letzte Änderung: 18.08.2018

2018 © by HLV-Kreis-Kassel.de

Paul Judgeman Truecase True Case judgeman.de pauljudgeman.de truecase.de
Kassel im Fokus