Sponsoren HLV Logo HLV Logo

30.06.2017

Kreismeisterschaften Kila-Team in Kaufungen

Ihren großen Auftritt hatten die Kleinsten  der Leichtathletik bei dem von der LG Kaufungen im Lossetalstadion vorbildlich organisierten Kreisentscheid in der Kinder-Leichtathletik. Nach einer Stagnation im Schülerbereich hat sich der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) vom traditionellen Dreikampf der Jüngsten verabschiedet und versucht mit einem neuen Konzept, die Kinder mit mehr Spaß und Spiel an die Leichtathletik heranzuführen. „Durch die Team-Wettbewerbe wird der Leistungsdruck von den Kindern genommen“, erklärt Thomas Hensmanns (Baunatal) als Beauftragter für Kinder-Leichtathletik im Kreis Kassel das neue System.  

So standen neben Hindernis-Staffel und Hoch-Weitsprung noch Medizinball-Stoßen und ein Team-Biathlon über 600 Meter auf dem Programm. Wobei beim Biathlon das Schießen durch Werfen mit Bällen auf Hütchen ersetzt wird und jeder Fehlwurf eine kleine Strafrunde nach sich zieht. Die Platzziffer in den jeweiligen Wettbewerben ergaben die Punkte.  

Am besten haben die jungen Leute des TSV Heiligenrode das neue Konzept eingeübt und siegten mit der Ideal-Punktzahl vier vor den Speedys des KSV Baunatal (7) und den Young Runners aus Ahnatal (14). Emily Hähner und Jan Hähner sind im TSV Heiligenrode die Übungsleiter im Hintergrund. 

Ergebnisse: Kinder U 10: 1. TSV Heiligenrode 4 Punkte, 2. Speedys des KSV Baunatal 7, 3. Young Runners aus Ahnatal 14, 4. Losse-Kids de LG Kaufungen 16, 5. Flitzer des GSV Eintracht Baunatal 18. U 8: 1. Jumpers des KSV Baunatal 4, 2. Kampfzwerge der LG Kaufungen 8.

​Bilder hier:

http://www.hlv-kreis-kassel.de/index.php?anzeige=8&zusatz=40


letzte Änderung: 20.09.2017

2017 © by HLV-Kreis-Kassel.de

Paul Judgeman Truecase True Case judgeman.de pauljudgeman.de truecase.de
Kassel im Fokus