Sponsoren HLV Logo HLV Logo

+++ Kreistag am 27.04.2018 +++

19.09.2017

Tolle Leistungen bei den Kreismehrkampfmeisterschaften am 16./17.9.

Neben dem überlegenen Sieg von Carolin Klupsch (SSC Vellmar) im Siebenkampf der Frauen (siehe Regionalsport) gab es bei der in die nordhessischen Titelkämpfe eingebetteten Kreis-Mehrkampf-Meisterschaft der Leichtathleten im Auestadion in Kassel weitere gute Leistungen für die heimischen Athleten.

Erstmals startete Kira Werner (KSV Baunatal) im Siebenkampf der Frauen und hatte als Zweite mit 3313 Punkten in 28,42 Sekunden über 200 Meter ihr bestes Einzel-Resultat. Mit 52 Jahren stand Karin Reitemeier (SSC) ebenfalls die Zwei-Tage-Prüfung durch. Und wie: 2460 Punkte wurden im Vorjahr in der W 50 lediglich von zwei Athletinnen im Bundesgebiet überboten. 4,74 m im Weitsprung ragen bei Sara Grunwald (SSC/2196 P.) beim Sieg im Fünfkampf der W 30 heraus.

Der Fünfkampf ist ebenfalls die Stärke von Guido Frank (LAV Kassel). Als Sieger der M 45 mit 3148 Zähler unterstrich der Diplom-Ökonom aus Sandershausen seine Ausnahmstellung in Hessen. 26,24 Sekunden über 200 Meter sowie 45,50 m im Speerwerfen (800 g) ragen heraus.

Im Fünfkampf der männlichen Jugend U 20 sind die Athleten der LG Kaufungen derzeit am besten besetzt und landeten mit Adrian Hose. Oliver Paul und Felix Bornemann (Foto links) einen dreifachen Sieg. 12,31 Sekunden über 100 Meter und mehr noch 53,80 Sekunden über 400 Meter jeweils von Felix Bornemann sind hier die besten Einzelresultate.

Die Tages-Bestleistungen im Weitsprung (5,90 m) sowie im Hochsprung (1,68 m) brachten Tim Niemeier (LAV/2721) vor Muhamad Wahid (SSC/2363) und Hendrik Schade (LAV/2235) den Sieg im Fünfkampf der männlichen Jugend U 18. Wahid überzeugte mit 5,75 m ebenfalls im Weitsprung und Schade sprintete die 100 Meter trotz Gegenwind in 11,85 Sekunden.

Mit gleichmäßig guten Ergebnissen gewann Rebecca Thiele (LAV/2960) (rechtes Bild) den Siebenkampf der weiblichen Jugend U 18. Mehr noch fiel in dieser Altersklasse der Vierkampf ins Auge. Starke Leistungen über 100 Meter (13,32 s) sowie über 100 Meter Hürden (16,43 s) und im Kugelstoßen (3 kg: 10,51 m) waren für Merle Hinz (2495) die Basis zum Sieg und zum dreifachen LAV-Erfolg vor Kerstin Beuermann (2196) und Antonia Bagaric (1962). (Bilder und Bericht: Lothar Schattner)

Weitere Ergebisse hier: http://laportal.net/Competitions/Details/99/1


letzte Änderung: 17.04.2018

2018 © by HLV-Kreis-Kassel.de

Paul Judgeman Truecase True Case judgeman.de pauljudgeman.de truecase.de
Kassel im Fokus